Wir helfen


BIG SMILE e.V. ist daran interessiert, auch anderen gemeinnützigen Vereinen, Institutionen und Personen zu helfen. In der Vergangenheit gaben wir viele Sachspenden und ehrenamtliche Hilfe ab. Wir handeln nicht eigennützig, sondern orientieren uns an dem Motto der Hilfe zur Selbsthilfe - darauf sind wir stolz.

 

 

 

 

NEU dabei: Seit Mai 2017 unterstützen wir Oxfam, eine Organisation, die 1942 in Oxford/England gegründet wurde und mittlerweile eine der größten Hilfsorganisationen weltweit ist. BIG SMILE e.V. spendete drei Kisten mit Sachspenden, u.a. Spielzeug, Bücher und Kleidung. Auch wenn gesunde Zähne unser eigentlicher Schwerpunkt sind, sind wir gerne bereit, auch über unsere Themen hinaus zu helfen und Kindern ein Lächeln zu ermöglichen. Wir freuen uns über unseren neuen Partner Oxfam.

 

 

 

Ein verlässlicher Partner: Die Arche.

Regelmäßig geben wir Sachspenden an die Arche in Berlin und freuen uns, wenn wir schon vor Ort freudig von Kindern und Familien begrüßt werden. Im April 2017 übergaben wir der Arche kiloweise Stoffe, Pullover, Kleidung, Handtücher, Gardienen etc.

Über die Jahre haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Arche vertrauensvoll mit unseren Spenden umgehen und unsere Sachspenden direkt an die Betroffenen gehen.

 

Im Januar 2017 übergaben wir der Arche ein Dutzend Decken für den guten Zweck. Als wir die Sachspende gerade übergeben wollten, kamen schon die ersten Kinder und wollten mit auf das Foto. Ein direkter Beweis, dass sich für unsere Spenden immer Abnehmer finden und in der kalten Jahreszeit warme Decken heiß begehrt sind, gerade bei Familien, die besonders in der Weihnachtszeit finanzielle Schwierigkeiten haben.

 

 

 

Einen besonders schönen Moment erlebten wir zur Weihnachtszeit 2016, als wir der Charles-Dickens-Grundschule in Berlin Gutscheine und Sachspenden für ihren Weihnachtsbasar übergaben. Die ganze Schule war am Fest beteiligt und freuten sich über unsere Spenden, so gab es Malbücher, Kaugummis, Zahnbürsten- und Creme, aber auch Gutscheine für Prophylaxen unserer kooperierenden Zahnarztpraxis KU64 in Berlin. Ein schöner Abend und eine Freude, die Kinder lächeln zu sehen.

 

Etwas Spezielles ließen wir uns einfallen, als wir die Blindenwerkstatt Kaniss unterstützten. Unser Druck- und Kopierpapier beziehen wir seit 2015 jährlich aus der Versehrtenwerkstatt Kaniss, wobei behinderte Jugendliche das Papier einsortieren und einpacken. Selbst durch unser Kopierpapier helfen wir damit indirekt anderen gemeinnützigen Vereinen und gehandicapte Personen. Genau deswegen machen wir unsere Arbeit so gerne.